Get Adobe Flash player
RCDS in Bildern
Anmeldung



Newsletter
Hier kannst unseren RCDS Newsletter bestellen:
Communities
Find us on Facebook
RCDS

Start

Herzlich Willkommen auf unser Website !

 

argaiv1147

DSCN5771

 

Schön, dass Du uns besuchst. 

 

Für Fragen und Anregungen stehen wir unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. zur Verfügung.

 

Dein RCDS-Clausthal

 

RCDS-Clausthal kritisiert Beitragserhöhung des Studentenwerks OstNiedersachsen

 Das jetzt neu benannte Studentenwerk Ostniedersachsen erhöhte den Studentenwerksbeitrag um 18 Euro auf jetzt insgesamt 59 Euro. Anfang des Jahres rechtfertigte das Studentenwerk die Erhöhung in Clausthal damit, dass die Nebenkosten allgemein steigen und andernfalls der Service eingeschränkt werden müsste. In anderen Standorten wurde auf die hohen Kosten unter anderem in Clausthal verwiesen. Wie auch der Ring Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS) Niedersachsen fordert der RCDS Clausthal die Stärkung der Studentenwerke, dies darf allerdings nicht auf Kosten der Studenten geschehen. Anstatt die Finanzierung durch die Studentenbeiträge zu sichern, müssen die Studentenwerke vermehrt eigenverantwortlich und kostendeckend arbeiten. Falls nötig sollten zusätzliche Finanzmittel vom Land als Bildungsträger getragen werden, um die notwendigen Leistungen der Studentenwerke zu gewährleisten. Ein geringeres Unterstützungsangebot ist bei konstant hohen Studienanforderungen der falsche Schritt für Niedersachen als Bildungsstandort. Das ehemalige Studentenwerk Braunschweig feiert seine Umbenennung übrigens mit einer eintägigen Schließung seiner Service-Einrichtungen.

Aktualisiert (Donnerstag, den 26. Mai 2011 um 16:41 Uhr)

 
























News des RCDS

Veranstaltungen
previous month Juli 2015 next month
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 27 1 2 3 4 5
week 28 6 7 8 9 10 11 12
week 29 13 14 15 16 17 18 19
week 30 20 21 22 23 24 25 26
week 31 27 28 29 30 31
Wir auf Twitter
Bildungsministerium
BMBF - Pressemeldungen
  • Preiswertere Elektrofahrzeuge
    Pressemitteilung 092/2015 vom 03.07.2015: Bundesregierung stärkt Forschung zur Kostensenkung bei Elektrofahrzeugen / Wanka: "Wir müssen erschwingliches Preisniveau erreichen"
  • Rekordinvestitionen in Innovationen
    Pressemitteilung 091/2015 vom 30.06.2015: Bundesregierung steigert Ausgaben für Forschung und Entwicklung / Wanka: "Rekordsumme zeigt Priorität für Zukunftsthemen in Bundesregierung"
  • Innovationen zum Menschen bringen
    Pressemitteilung 090/2015 vom 29.06.2015: Impulse für ein besseres Leben mit technischer Unterstützung / Wanka: "Technik muss einen klaren gesellschaftlichen Nutzen haben"
  • Forschung zu Batteriefertigung
    Pressemitteilung 082/2015 vom 15.06.2015: BMBF startet Forschung zu Lithium-Ionen-Zellen / Wanka: "Forschung schafft Voraussetzungen für Batteriezellproduktion in Deutschland"
  • Erneut große Nachfrage nach dem Meister-BAföG
    Pressemitteilung 089/2015 vom 26.06.2015: Statistisches Bundesamtes legt neue Zahlen vor / Wanka: „Wir werden das Meister-BAföG durch die geplante Novelle stärken“